14 Naturhäuser

Möchten Sie einen Urlaub in einem Ferienhaus in der Natur buchen? Wir bieten Ihnen mehrere Ferienhäuser in der Natur Deutschlands. Der Naturpark Erzgebirge/Vogtland erstreckt sich entlang den Hängen des Vogtlandes und dem Erzgebirge, welches im Südosten von Deutschland an der Grenze mit der Tschechischen Republik liegt.

Es ist der längste Naturpark Deutschlands mit einer Gesamtlänge von 120 Kilometern. Der Park hat eine Gesamtfläche von rund 1.495 Quadratkilometern und ist zwischen dem Fluss Weiße Elster im Vogtland und dem Fluss Freiberger Mulde im östlichen Erzgebirge gelegen. Er liegt auf einer Höhe von ca. 500 Metern über dem Meeresspiegel bis zu einer Höhe von 1.215 Meter auf dem Fichtelberg. Lebensräume von bedrohten Pflanzen- und Tierarten (einschließlich der verschiedenen Orchideen, Sperlingskauz, Eisvogel und Strom Flussperlmuschel) bestehen aus Heckenlandschaften mit kleinen Büschen, Mooren, Sumpfwiesen und Mischwälder. Neben diesen speziellen Lebensraumtypen, gibt es ein großes Netzwerk von Wanderwegen, die es für Wanderer, die die abwechslungsreiche Hügellandschaft mit seinen ausgedehnten Wäldern erkunden möchten einfach macht.

Flora und Fauna

Durch die intensive Nutzung der Wälder und die darüber hinaus landwirtschaftliche Bewirtschaftung in der Region hat sich im Laufe der Jahre eine reich strukturierte Kulturlandschaft entwickelt. Die Kulturlandschaft umfasst Sümpfe, Bach- und Flusstäler, extensiv bewirtschaftete Feuchtwiesen und weite Mischwälder. Die große Vielfalt der Landschaft ist nicht nur für Wanderer attraktiv, sondern auch Lebensraum für viele seltene europäische Pflanzen- und Tierarten. Besondere Bewohner der Gegend sind der Sperlingskauz, das Birkhuhn und der seltene Hochmoorgelbling.

Bauernhof Erzgebirge
Blockhütte Erzgebirge
Bungalow Erzgebirge
Chalet Erzgebirge
Ostern Erzgebirge