41 Naturhäuser

Ferienhaus Bergisches Land

Das Bergische Land ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Urlaubsziel für deinen nächsten Urlaub. Raus aus der Stadt und rein in die grüne Natur. Naturliebhaber sind in einem Ferienhaus Bergisches Land genau richtig. Hier hast du Erholungsgarantie und kannst die Ruhe genießen. Die Ferienhäuser liegen alle in Mitten der Natur und weit weg vom Massentourismus. Wo kann man besser ausspannen als umgeben von Wiesen, Hügeln, Tälern und Seen? Viele Urlauber zieht es in ein Ferienhaus Bergisches Land zum erholen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Andere wollen ganz hoch hinaus und sind eher die Aktiven Wanderer. All diese Vorzüge kannst du direkt vor deiner Haustür deines Naturhäuschens beginnen und genießen. Lange Spaziergänge und Wanderungen sind ideal für die ganze Familie. Sogar Wanderungen mit Alpakas werden hier angeboten.
Die Ferienhäuser im Bergischen Land variieren alle in Größe und Ausstattung. Welches du wählst, kommt auf deine Wünsche und Vorlieben an. Soll es eher klein, bescheiden und gemütlich sein oder benötigst du mehrere Schlafräume und eher die Luxusvariante mit eigenem Pool. Die Ferienhäuser sind buchbar mit Garten, Terrasse, Grillplatz und sogar einer Feuerstelle.
Eurem Urlaub im Ferienhaus Bergisches Land steht also nichts mehr im Wege und es bleiben keine Wünsche offen.

Natur

Ihr verbringt euren Urlaub in einem Ferienhaus Bergisches Land. Das ist eine Region in Nordrhein – Westfalen, auf der rechten Rheinseite gelegen. Die Teilgebiete des Bergischen Landes sind das Oberbergische Land, das Niederbergische Land und das Bergische Städtedreieck, das aus den Städten Wuppertal, Solingen und Remscheid besteht.
Die zwei bedeutendsten Flüsse sind die Wupper im niederbergischen Land und die Agger im oberbergischen Land. Der höchste Berg hat eine Höhe von 519 Meter und ist der Homert bei Gummersbach.
Dein Ferienhaus Bergisches Land befindet sich mitten in der grünen Natur in einer vielseitigen und artenreichen Landschaft. Das kommt zustande durch den Wasserreichtum. Die Landschaft setzt sich zusammen aus Wiesen, Feldern, Heide und Mischwäldern, idyllischen Tälern und kleinen Dörfern. Viel Wasser ist charakteristisch für diese Region in Form von Seen, vielen Bächen, Talsperren und Moorgebieten. Von den Höhenzügen aus kannst du wunderschöne Panoramablicke genießen, oft sogar bis zum Rhein oder ins Siebengebirge.
An den Talsperren, Seen und Flüssen kannst du Salamander entdecken, Fische, Kröten, Eisvögel und vieles mehr.

Die drei wichtigsten Naturschutzgebiete sind die Wahner Heide, die Riedbachaue und Grube X. Die Wahner Heide befindet sich auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz und besteht aus blühender Heide, Heidemoore, Sümpfen, Tümpel und Bächen. Sie ist das artenreichste Naturschutzgebiet Nordrhein – Westfalens. 700 verschiedene Tier – und Pflanzenarten kannst du hier entdecken. Unter anderem das Schwarzkehlchen, Neuntöter und auch Ziegen und Rinder.

Sehr beliebt ist auch der Naturpark Bergisches Land. Mit einer Größe von 2027 Hektar ist er einer der größten Naturschutzparks dieser Region. Du kannst hier 17 Talsperren, 16 Stauseen, Höhen, Täler und eine typische Mittelgebirgslandschaft erkunden.

Aktivitäten, die du hier machen kannst

Wandern

Wandern kannst du von deinem Ferienhaus Bergisches Land, aus bereits vor deinem Grundstück und auf eigene Faust die Umgebung erkunden. Es gibt aber auch geführte Wandertouren. Beim Wandern wirst du Natur, Kultur und die Geschichte kennenlernen und auch deinen Kopf vom Stress freibekommen. Das gute Wanderwegenetz wird dir eine Hilfe sein. Die Routen sind sehr abwechslungsreich und führen durch Wiesen, Wälder, Täler und am Wasser entlang. Viele Routen sind 10 bis 16 Kilometer lang und auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Wandern kannst du zu jeder Jahreszeit, und auch im Winter durch den Schnee wirst du eine Menge Spaß haben.
Ein Highlight ist die Wanderroute zur Quelle der Wupper bei Börlinghausen oder der Bensberger Schlossweg südöstlich von Bergisch Gladbach gelegen. Eine mittelschwere Tour von 17 Kilometern führt entlang der Düssel ins Neandertal. Hier kannst du das Neandertalmuseum besichtigen, was eine schöne Abwechslung ist. Hier wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts der erste Neandertaler entdeckt. Für diese Strecke kannst du ca. 5 Stunden und 15 Minuten einplanen.

Fahrrad fahren

Das Gebiet hier ist ideal und bietet jede Menge abwechslungsreiche Fahrradtouren. Der Name lässt eher vermuten, dass die Radtouren sehr anstrengend und bergig sind, was aber so nicht stimmt. Viele Fahrradtouren sind gemütliche Strecken mit wenig Steigung für Genussradler und Familientouren. Grundsätzlich kann man sagen, dass es im westlichen Bereich eher flacher ist und je weiter man Richtung Osten kommt, desto hügeliger wird es.

Viele Radwege führen entlang an ehemaligen Bahnschienen oder am Fluss entlang. Und wenn du mal abkürzen möchtest oder eine Verschnaufpause brauchst, dann kannst du auch jederzeit den Bergischen Fahrradbus in Anspruch nehmen. Wenn du Glück hast, kannst du hier auch Rennradfahrern beim Training sehen. Die Wälder sind hervorragend geeignet für Mountainbike Touren.

Eine sehr beliebte und bekannte Fahrradtour ist der Bergische Panoramaradweg. Die Route ist sehr attraktiv und du musst dich nicht groß anstrengen. Die Tour führt an ehemaligen Bahnstraßen entlang, über Brücken, durch Tunnel und durch alte Bahnhöfe. Du kannst ganz entspannt die wunderschöne Landschaft entdecken und genießen. Auf den Höhen hast du atemberaubende Weitblicke, die auch zu einem Picknick einladen. Also pack dir vor der Radtour ein paar kulinarische Köstlichkeiten in deinen Rucksack und such dir ein gemütliches Plätzchen auf einer saftig grünen Wiese zum ausrasten. Auf deiner Tour auf 2 Rädern lernst du das Landleben und auch das Stadtleben kennen. Beide Formen liegen oft nicht weit voneinander entfernt und sind doch so unterschiedlich.

In deinem Ferienhaus Bergisches Land kannst du deine Ausflüge planen, wie du möchtest und auch Fahrradtouren kannst du unmittelbar in deiner Umgebung machen. Du kannst sogar deinen Hund mitnehmen und gemeinsam werdet ihr eine unvergesslich schöne Zeit erleben mit vielen schönen Erlebnissen.

Das Klima im Bergischen Land

Das Bergische Land ist geprägt von atlantischem, maritimem Klima. Es ist sehr gesund und relativ ausgeglichen. Durch die westlichen Luftströmungen treffen feuchte atlantische Luftmassen auf Hindernisse und es kommt zu Regen. Das Gebiet gilt allgemein als sehr regenreich. Es fallen im Jahr im Durchschnitt 800 – 1350 mm Niederschlag. Die beste Reisezeit für deinen Urlaub im Ferienhaus Bergisches Land ist in den Sommermonaten von Juni bis August. Zu dieser Zeit klettern die Temperaturen bis auf 24 Grad, im Winter kann das Thermometer auch schon mal bis minus 6 Grad zeigen.