25 Naturhäuser

Möchten Sie die Natur Frankreichs von einem unserer Ferienhäuser aus genießen? Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Ferienhäusern in der Umgebung. Schauen Sie sich die Ferienhäuser in Zentralfrankreich an. In Zentralfrankreich wurde 1977 der größte Regionalpark in Europa gegründet und ist damit einer der ältesten Parks Europas. Der Parc Régional des Volcans d'Auvergne ist ein riesiges Gebiet, das aus besonderen Landschaften und einmaliger Flora und Fauna besteht. Die Gipfel der Vulkane fallen im Vergleich zu dem klaren Himmel dunkel aus und charakterisieren den Horizont der Weidenumgebung.

Der Park besteht aus mehreren Landschaften, die sich durch ihre verschiedenen Vulkane auszeichnen, die in einer Vielzahl vorhanden sind. Das Tal Chaudefour im Herzen des Massivs von Sancy ist ein wunderschönes Gletschertal mit einer für die Alpen typischen Flora. Die Chastreix-Sancy und die Sagnes de la Godivelle sind durch raue Gipfel oder abgerundete Felsen mit Bergwiesen und Hochebenen mit Torfgebieten gekennzeichnet. In der Vergangenheit wurden diese Sümpfe in 1.200 Metern Höhe extrahiert und somit haben sich Rasen Löcher gebildet, die nun mit Wasser gefüllt sind und aus denen Bergseen geworden sind. Am Rande des Parkes wechseln sich Klippen mit Trockenen Grasländern, Heiden und Wäldern ab. Vulkanische Aktivität ist der Ursprung dieser Vielfalt an Geologie und Landschaften und macht es zu einem besonderen Park und ein Muss für jeden Naturliebhaber und Wanderer!

Flora und Fauna
Auf den Hochgebirgs Wiesen wachsen typische alpine Pflanzenarten wie das bekannte Edelweiß und besondere Gebirgsarten wie der Steinbrech der sich dem kargen Klima der Hochebenen, wo extreme Temperaturen keine Ausnahme sind, angepasst hat. Der Park bietet des Weiteren Schutz für spezielle Vogelarten wie Wachtel und Schwarzmilan und auf dem Grasland gibt es viele Wildtiere, die nach Insekten suchen. Diese blühenden Wiesen sind ein Paradies für Schmetterlinge, darunter der Große Perlmutterfalter und der Hauhechel-Bläuling.

Das wunderliche Vulkangestein bietet ideale Unterstände für Fledermäuse wie Wasserfledermäuse, Zwergfledermäuse und Mopsfledermäuse. Auf den Almen werden Sie sicherlich von Ihrem Ferienhaus Alpenmurmeltiere sehen und in den tieferen Tälern leben Gartenschläfer in den Höhlen der Steineiche. Die Klippen werden von Gämsen bezwungen, die als Akrobaten von Stein zu Stein springen. Die Felsen sind auch der ideale Lebensraum für Mauereidechsen und die zerklüfteten Wiesen sind hervorragende Brutplätze für die Gemeine Geburtshelferkröte. Wiesenweihe fliegen in die Luft, um nach Westlichen Smaragdeidechsen zu jagen, und die Feldlerche lässt hier sein höchstes Lied von sich hören.