555 Naturhäuser

Ferienhäuser Nationalpark Hoge Veluwe

Urlaub in den Niederlanden wird immer beliebter. Neben den bekannten Ferienorten an der niederländischen Nordseeküste liegt die Provinz Gelderland bei Urlaubern aus Deutschland voll im Trend. Ein Grund dafür ist, dass Gelderland direkt an der deutschen Grenze liegt und es keine weite Anreise zum Besuch der Provinz bedarf. Vor allem kommen hier die Urlauber hin, die sich einen naturverbundenen Urlaub wünschen, denn die Region verfügt über eine besonders abwechslungsreiche Landschaft.
Ein Highlight der Provinz Gelderland ist der Nationalpark De Hoge Veluwe. Der in etwa 5500 ha große Park ist die am meisten besuchte Heidelandschaft Europas und bietet seinen Besuchern zahlreiche Ferienhäuser Nationalpark Hoge Veluwe, die du bei Naturhäuschen buchen kannst.

Die Natur im Nationalpark

Der Nationalpark liegt im gleichnamigen Waldgebiet Veluwe, welches sich nordwestlich der Großstadt Arnhem befindet. Hier wechseln sich Wald- und Heideflächen in unvergleichlicher Weise ab. Während im Norden des Parks Sandmagerrasen überwiegt, kannst du im westlichen Teil des Parks noch einige Restbestände an Wacholder finden. Mittlerweile besteht der Park aus etwa 65 % bewaldeter Flächen. Zumeist bestehen diese Wälder aus Birken, Eichen, Buchen und Waldkiefern, wobei die Waldkiefern am meisten vorkommen. Die Pflanzenwelt des Nationalparks ist sehr interessant, denn anders als in anderen Regionen der Niederlande, ist es zahlreichen Blütenpflanzen nicht möglich auf dem sandigen Boden zu gedeihen. Allerdings werden dir hier teilweise seltene Arten unerwarteterweise begegnen. Neben beispielsweise dem Lungenenzian und der Moorlilie, sind es vor allem Moose, Farne und Heidekrautgewächse, die im Park ungestört wachsen und gedeihen können.
Auch die Tierwelt des Nationalparks, den du am besten erkunden kannst, wenn du dir eines der Ferienhäuser Nationalpark Hoge Veluwe gemietet hast, ist interessant und bietet allerlei Abwechslung. Die größten Säugetiere, die du im Park mit etwas Glück beobachten kannst, sind Wildschweine, Rothirsche, Rehe und Mufflons. Allerdings leben hier ebenfalls einige kleinere Säugetiere, wie beispielsweise Füchse, Dachse und Baummarder. Diese sind allerdings eher scheu und du wirst sie nur mit sehr viel Glück zu sehen bekommen. Beeindruckend ist auch die Vogelwelt, die der Park zu bieten hat. Neben dem Ziegenmelker und dem Schwarzspecht gibt es noch etwa 98 weitere Brutvogelarten, die du als Besucher gut entdecken kannst, wenn du dich leise verhältst und den Lauten folgst. Dank des sandigen Untergrunds ist der Park ein idealer Lebensraum für Reptilien. Wenn du darauf achtest, kannst du im Nationalpark 3 Eidechsenarten finden. Dabei handelt es sich um die Blindschleiche, die Zauneidechse und die Waldeidechse. Mit der Kreuzotter, der Ringelnatter und der Schlingnatter sind es ebenfalls 3 Schlangenarten, die das Nationalparkgebiet für sich entdeckt haben. Daneben gibt es, trotz des nicht vorhandenen Wassers im Park, einige Amphibienarten und besonders zahlreiche Insektenarten, die hier ihren Lebensraum gefunden haben. Wie du sehen kannst, ist bereits die Natur, die dieser Nationalpark zu bieten hat, eine Reise dorthin wert.

Aktivitäten im Nationalpark De Hoge Veluwe

Mit Sicherheit kannst du davon ausgehen, dass du in diesem schönen niederländischen Nationalpark viel erleben wirst und die Natur in vollen Zügen genießen wirst. Die Parkbetreiber haben sich für ihre Gäste einiges einfallen lassen, damit diese einen unvergesslichen Aufenthalt haben werden. Ein Erlebnis, das dir noch lange in Erinnerung bleiben wird, ist die Fahrt mit einem Planwagen durch das Nationalparkgebiet. Die Fahrt dauert in etwa 45 Minuten und du wirst dabei von einem Naturführer begleitet. Dieser wird dir viel über die Landschaft und die Natur erklären und dir eine völlig andere Sichtweise vermitteln.
Ebenfalls interessant, falls du deinen Aufenthalt im Herbst planst, ist das Heideschneiden. Dabei wirst du mit geschulten Naturführern gemeinsam zu einer der Heiden aufbrechen und kannst dein eigenes Heidekraut schneiden und betrachten.
Neben diesen Aktivitäten, zu denen du dich im Vorfeld anmelden solltest, gehören vor allem das Wandern und Radfahren zu den beliebtesten Aktivitäten, denen du im Nationalpark nachgehen kannst.
Der Park verfügt über viele unterschiedliche Wanderrouten, die jeweils unterschiedlich lang sind. Dadurch kannst du dir im Voraus bereits ausmachen, welche Wanderung für dich am besten geeignet ist. Alle Wege werden dich durch die wunderschöne Natur des Nationalparks führen und dir ermöglichen so viel wie möglich dieses Gebiets zu erkunden. Solltest du dich entschieden haben eines der Ferienhäuser Nationalpark Hoge Veluwe gemeinsam mit deinem Hund zu mieten, stellt das kein Problem dar. Hunde sind nämlich im Park erlaubt, müssen allerdings zum Schutze der Fauna angeleint bleiben. Nichtsdestotrotz wirst du hier auch mit deinem Hund unvergessliche Stunden verbringen und die frische Luft und die tolle Landschaft genießen können.
Etwas Besonderes hat sich der Park für Radfahrer einfallen lassen, denn du kannst diesen ebenfalls mit dem Rad erkunden, wenn du kein eigenes Fahrrad dabei hast. Der Park bietet seinen Besuchern 1800 weiße Fahrräder an, die kostenlos gemietet werden können. Dieser Service beruht auf einem Tauschsystem, denn die parkeigenen Fahrräder dürfen nicht abgeschlossen oder vorher reserviert werden. Sobald ein Benutzer ein Fahrrad in die dafür vorgesehenen Ständer stellt, kann der nächste das Rad benutzen. Eine wunderbare Idee, die es Jedermann ermöglicht das Nationalparkgebiet mit einem Fahrrad zu erkunden. Dabei kommst du an tollen Orten vorbei, die dir die Schönheit der dortigen Natur deutlich vor Augen führen. Auch schöne Plätze, an denen du dich ausruhen und die Natur auf dich wirken lassen kannst, wirst du zuhauf an den Fahrradwegen finden.

Das Klima im Nationalpark De Hoge Veluwe

Das niederländische Klima ist mit unserem heimischen Klima vergleichbar. Im Landesinneren, dort wo sich auch dieser tolle Nationalpark befindet, liegen die Temperaturen im Sommer durchschnittlich bei etwa 22°C. Im Winter fallen diese auf ca. 2°C ab.
Immer wieder kann es zu regnerischen Tagen kommen, weshalb es empfehlenswert ist, jederzeit mit entsprechender Kleidung auf Regen eingestellt zu sein.
Da es im Sommer recht angenehm ist und Tage mit extremer Hitze äußerst selten sind, lohnt sich ein Aufenthalt in einem der Ferienhäuser Nationalpark Hoge Veluwe über das ganze Jahr hinweg. Allerdings solltest du damit rechnen, dass es besonders im Herbst und Winter häufiger zu Niederschlägen kommt. Macht dir das nichts aus, steht einem Urlaub, egal zu welcher Jahreszeit, nichts mehr im Wege. Möchtest du zahlreiche Regentage vermeiden und legst Wert auf angenehme Temperaturen, ist es jedoch empfehlenswert den Nationalpark im Frühling oder Sommer zu besuchen.

Die passende Unterkunft für deinen Aufenthalt findest du bei Naturhäuschen.