Would you rather browse this website in English? Click here to switch to our English website.

Lese mehr über:

Ferienhaus Lissabon

Lissabon ist Portugals Hauptstadt und auch die größte Stadt des Landes. Durch ihre Lage an der Atlantikküste und dem Fluss Tejo hat sie aber nicht nur kulturell, sondern auch was die Natur betrifft, ihren ganz besonderen Charme. Sich für einen Urlaub in einem Ferienhaus Lissabon zu entscheiden, bedeutet also nicht nur Stadtleben, Trubel und Menschenmassen, sondern durchaus auch viele Natursehenswürdigkeiten in und um Lissabon herum. Naturhäuschen bietet Ferienhäuser in Lissabon an, die mitten in der Natur liegen, auf einem Hügel gelegen, weitab vom Massentourismus und somit für einen erholsamen Natururlaub optimal geeignet sind. Gerne möchten wir Anregungen geben, was man von seinem Ferienhaus aus erleben und sehen kann.

Die Natur in und um Lissabon

In Lissabon gibt es viele Gärten, in denen man sich vom Trubel der Stadt erholen kann, aber auch um Lissabon herum gibt es viel für Naturliebhaber zu entdecken. Die Landschaft Lissabons ist vielseitig, ob die Natur am Tejo, am Strand der Atlantikküste oder in einem Naturpark, die Auswahl ist riesengroß.

Gulbenkianischer Garten (Jardim Gulbenkian)

Direkt im Herzen der Stadt gibt es einen Ort, in den man sich verlieben wird. Der Gulbenkianische Garten besticht mit seiner reizenden Natur, einem See, der zum Verweilen einlädt, einem plätschernden Wasserfall und wunderschönen Bambusgärten. Dem Gesang von über 40 Vogelarten kann gelauscht werden, darunter sind Bachstelzen, Wasserhennen, Zaunkönige, Spechte, Reiher und viele mehr.

Der Park "Parque Florestal de Monsanto"

Vor den Toren Lissabons befindet sich der Park Florestal de Monsanto und lockt Einheimische wie Urlauber mit einem 900 ha großen Waldgebiet, in dem sich Eukalypten, Pinien und Eichen befinden. Das Mündungsgebiet des Tejo kann man von einigen Aussichtspunkten aus wunderbar überblicken. Naturliebhaber sowie Freizeitsportler, die es lieben sich in der Natur aufzuhalten, besuchen den Park regelmäßig. Man kann sich an der reichhaltigen Flora und Fauna des Parkes erfreuen. Es gibt im Park Kaninchen, Eichhörnchen, Fledermäuse, Eulen und viele Vogelarten zu entdecken.

Naturpark Sintra-Cascais

Wenn man seinen Urlaub in einem Ferienhaus Lissabon verbringt, dann sollte man den Naturpark Sintra-Cascais, der seit 1981 unter Naturschutz steht, unbedingt besucht haben. Nur 20 km von Lissabon entfernt besticht er durch seine vielfältige Landschaft. Von Natur bis Kultur gibt es im Park alles zu finden, einige historische Sehenswürdigkeiten stehen auf der Liste der UNESCO. Man findet hier mit dem Cabo da Roca auch den westlichsten Punkt von Europa. Außerdem erwarten einen paradiesische Strände, die wilden Wellen des Atlantiks, die gegen die Felsküsten peitschen und das beeindruckende Sintra-Gebirge. Zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere halten sich in diesem 145 km² großen Naturpark auf, weshalb der Park auch auf der Natura 2000-Liste zu finden ist. An den Steilklippen baut sich zum Beispiel der seltene Turm- und Wanderfalke sein Nest. Und man kann sich auf die Suche nach Dinosaurierspuren machen, die es im Sintra-Gebirge gibt.

Aktivitäten in Lissabon und Umgebung

Es gibt unzählige Aktivitäten, die man in Lissabon und der näheren Umgebung unternehmen kann. Die vielfältige Auswahl an Kultur- und Natursehenswürdigkeiten wird einen begeistern und man wird sich in Lissabon verlieben. Gerne möchten wir ein paar Aktivitäten vorschlagen, die man von seinem Ferienhaus Lissabon aus unternehmen kann.

Segeltour auf dem Tejo

Es gibt verschiedene Angebote für eine Segeltour. Ob romantisch zu zweit, oder in der Gruppe, es lohnt sich auf jeden Fall, den Tejo und die Stadt vom Wasser aus zu genießen. Der erfahrene Kapitän steuert an der wunderschönen Natur und den Sehenswürdigkeiten vorbei. Man kann die schönsten Fotos vom Boot aus machen und läuft sich nicht die Füße wund. Leise gleitet man dahin und genießt die Ruhe, Erholung ist somit garantiert. Entscheidet man sich für eine 1 bis 2-stündige Tour am Abend, kann man vom Boot aus den Sonnenuntergang betrachten.

Wandern

Für Naturliebhaber gehört Wandern einfach dazu. Da das Ferienhaus Lissabon meist mitten in der Natur liegt, kann man direkt von der Haustür aus loswandern. Zudem gibt es zahlreiche Wanderwege und eine beeindruckende Landschaft in der Umgebung von Lissabon, die man unbedingt bewandert haben sollte. Zum Beispiel im Arrábida Naturpark, der 35 km von Lissabon entfernt liegt, kommen Wanderer voll auf ihre Kosten. Der 110 km² große geschützte Park bietet eine vielfältige Natur und große Stein- und Korkeichenwälder. Über 200 Wirbeltierarten gibt es zu entdecken. Vogelliebhaber können beim Wandern über die angelegten Wege auf den Habichtsadler treffen. Wer gerne mehr über den Park erfahren möchte und kein geübter Wanderer ist, der kann auch an einer geführten Tour teilnehmen oder sich für einen einheimischen Guide entscheiden.

Klettern

Ein Geheimtipp für Naturliebhaber, die Spaß am Klettern haben und sich für ein Ferienhaus Lissabon entschieden haben, ist das Klettern an den Klippen von Cascais, die direkt über dem Meer aufragen. Cascais ist etwa 35 km von Lissabon entfernt. Beim Farol da Guia, dem Leuchtturm von Cascais, ist der Anfang des wunderschönen Klettergebiets. Nachdem man die Treppen zum Meer hinuntergegangen ist, kann man sich für eine von siebzig Kletterrouten auf das Kalkgestein entscheiden. Die Beschaffenheit der Felsen ist unterschiedlich, oft muss man tüfteln, um den nächsten Griff zu finden. Eine echte Herausforderung also auch für fortgeschrittene Kletterer. Aber es gibt auch leichte Aufstiege, die für Anfänger geeignet sind. Man sollte sich also je nach Können für die ihn passende Kletterroute entscheiden. Ist man ob angekommen, wird man mit einem beeindruckenden Blick über das Meer belohnt. Nach der Anstrengung kann man sich dann direkt mit einem Bad im Meer erfrischen.

Das Klima in Lissabon

In Lissabon, Portugals Hauptstadt, herrscht ein atlantisch-subtropisches Klima. Der Atlantik sorgt dafür, dass es im Sommer nicht unerträglich heiß wird. Von Juni bis September liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 12°C und 28°C. Im Hochsommer, dem Juli und August, kann die Temperatur aber auch mal weit über 30°C liegen. Der Wind, der vom Meer kommt, sorgt dann aber für etwas Abkühlung. Der Herbst im Oktober und November ist mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 11°C und 16°C sehr mild. Und auch im Winter gibt es äußerst selten Minusgrade und Frost. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen dann noch immer zwischen 8°C und warmen 15°C. Entscheidet man sich für ein Ferienhaus Lissabon in der Sommerzeit, dann kann man auch das Baden im Atlantik genießen. Die Wassertemperatur ist zwar mit zwischen 16°C und 19°C recht kühl, aber durch die hohe Lufttemperatur wird das wieder ausgeglichen.